Museumsbesuch am Löwentor

Zwei lebensgroße Saurier empfangen uns. „Bewegen sie sich, sind sie echt?“ fragen sich die beiden Mädchen. Wir, zwei Flüchtlingsfamilien und fünf Ehrenamtliche treten eine Zeitreise an, weit weit in die Vergangenheit. Wir sind im Naturkundlichen Museum am Löwentor.

Wir gehen ohne Plan, nach einem warmen Empfang von Maja durch die verschiedenen Zeitzonen. Da steht der Hauerelefant als Skelett, draußen hinter der Scheibe fast in Echt. Bemerkenswert, seine Stoßzähne zeigen nach unten. Kleinere Hauerzähne hat der kleine Zwerghirsch, den wir wohl nicht mehr in unseren Wäldern antreffen werden. Wir verstreuen uns zwischen rekonstruierten Lebensräumen, wahrhaftigen Fossilien, Sauriern, Bären, Mammuts und dem Mixosaurus, und verlieren uns in einer Welt, die es so nicht mehr gibt. Kurz vor 17 Uhr reißt uns Majas Weckruf raus in unsere Zeit zurück. Mit vielen interessanten Informationen, weißen Minischneckenhäusern und müden Füssen ging es mit der Stadtbahn zurück nach Riedenberg.

Es war für alle ein schöner und informativer Nachmittag!

Bitte wieder machen!

Text und Bilder: Inge Landmann

Ohne Titel Hauerelefant Saurier Spiel Suchen